Man versehe mich mit Luxus.

Auf alles Notwendige kann ich verzichten.

Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller

Luxus ist keine Eigenschaft von Dingen oder Handlungen, sondern entsteht durch eine private ästhetische Erfahrung: die Erfahrung des Besitzens von etwas, das zwar einen Zweck erfüllt, sich darin aber nicht erschöpft. Luxus ist, wenn der „Besitz einer vordergündig übertriebenen, überflüssigen oder irrational aufwendigen Sache wird“ – so Lambert Wiesing – als „eigensinnige Befreiung aus einer vereinnahmenden Herrschaft des Zweckrationalismus und Effizienzdenkens erlebt“ wird.

Außergewöhnliche Assets bedürfen einer besonderen Beratung und Betreuung über den Wertgegenstand und dessen Akquise oder Vermarktung selbst hinaus. Es geht vielmehr um deren kreative Integration in ein anspruchsvolles Vermögens-Portfolio unter Einbezug aller relevanten Compliance-Fragen.

Wir betreuen seit vielen Jahren unsere internationale Klientel über den gesamten Lebenszyklus einer Luxury-Asset-Akquisition und struktuieren und gestalten Vermögensportfolios mit pragmatische Mehrwert-Lösungen, durch wissenschaftlichen Background gesichertes einzigartiges Know how sowie ein unvergleichlicher internationalen Service.

Im deutschsprachigen Raum gibt es kein so fokussiertes und professionelles Angebot und Know how um Luxury-Assets wie wir es bieten. Aus einer Hand. Allem voran: Wir verkaufen nichts, sondern vertreten ausschließlich die Interessen unserer Mandanten. Beraten heißt für uns: verstehen, voraus schauen, analysieren und wirkungsvoll gestalten und helfen. Sie honorieren unsere Expertise und den Mehrwehrt unserer Lösungen für Ihren Fall. Wo immer möglich, vereinbaren wir dann einen Festpreis für den Wert unserer Leistung.

Emotio schlägt Ratio: Schnell verliebt man sich in ein besonderes Asset und lässt vor lauter Emotion ganz essentielle rechtliche und steuerliche Fragen, vor allem im grenzüberschreitenden Kontext außer Acht. Dazu sind vielfach international attraktive, wirtschaftliche und doch rechtssichere Erwerbs- und Verwaltungs-Gestaltungen nicht bekannt. Wir spielen seit vielen Jahren auf dieser internationalen Klaviatur und kennen die Möglichkeiten, die wir nach entsprechend vertraulicher Analyse individuell für Sie einsetzen.

Dazu arbeiten wir mit Premium-Branchen-Partnern zusammen und nutzen das Spezial-Know how unseres über viele Jahre aufgebautes internationales Netzwerkes.

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann und Dr. Boris Dostal betreuen Sie persönlich, professionell und diskret.

Wir beraten und gestalten für Ihre Premium-Investments die rechtlich und steuerlich bestmögliche Lösung und vertreten Sie als Anwälte wie auch als Treuhänder.


Immobilien

Wir konzentrieren uns auf das hochpreisige Immobiliensegment und umfangreiche Anlage- und Investmentportfolios.

Insbesondere stehen wir ausländischen Investoren zur Seite, die im D-A-CH-F Markt in Immobilien investieren wollen.

  • Erwerbs- und Betriebs-Konzept
  • Eigner-Strukturen aus rechtlicher und steuerlicher Sicht
  • Vertretung und Verhandlung von Immobilien-Geschäften
  • Vertragsgestaltung
  • Verkauf
  • Nachfolge, erbrechtliche Aspekte

Kunst

Kunst ist zu einem harten Geschäft geworden, auch wenn Emotionen nach wie vor die Szene prägen.

Der Markt wird in komplexer Weise von einer Fülle von Stakeholdern geprägt: Künstler, Galeristen, Auktionshäuser, Investoren, Sammler, Mäzene, Museen, Stiftungen, um nur die wichtigsten zu nennen. Sie alle definieren ein System mit umfangreichen Fragestellungen vor allem im Zivil- und Steuerrecht, Urheber-, Zoll-, Umsatzsteuer und Gemeinnützigkeitsrecht.

Wir begleiten, federführend Dr. Boris Dostal, ausschließlich internationale Kunstsammlungen in folgenden Bereichen:

  • Kauf und Ankauf international mit allen Verträgen
  • Organisation von Begutachtungen und Versteigerungen
  • Portfolio-Strategie für Ankauf- und Verkauf
  • Rechtliche und steuerliche Gestaltung von Sammlungen
  • Sammlungsverwaltung
  • Nachlassplanung und -verwaltung mit Vermögenssicherung und Steuerfragen

Classic Cars

Jeder Oldtimer ist weit mehr als ein Automobil. Es ist ein Stück Kunst, das zufälligerweise fährt.

Ing. Richard Kaan, Steyr-Daimler-Puch/Magna Steyr Graz, Sachverständiger für historische Automobile

Als 2019 der Hammer kurz knallte, waren 6,4 Millionen US-Dollar fällig. So viel zahlte ein Liebhaber bei der Monterey Car Week in Kalifornien für einen alten Aston Martin DB5. Das ehemalige James-Bond-Auto war einer der Höhepunkte der Versteigerungen und zählte zu den besonderen Fahrzeugen. Er ging 1965 als Promotion-Auto für den James-Bond-Film Feuerball auf Tour – ausgestattet mit Sonderoptionen wie Maschinengewehre in den Kotflügeln, kugelsicheres Schutzschild, drehbare Nummernschilder oder Auslasssysteme für Rauch und schmierige Flüssigkeiten. Zwischen sechs und acht Millionen US-Dollar waren erwartet, 6,4 Millionen zahlte der Höchstbietende. Wahnsinn oder gute Wertanlage? Vielleicht beides. Denn je nach Modell erfahren solche Autos mit Charakter und Geschichte eine hohe Wertsteigerung. Blech kann dann zu Gold werden.

Der Mark mit historischen Fahrzeugen boomt – immer mehr Menschen erliegen der Faszination Oldtimer. Doch nur weil ein „Oldtimer“ per Gesetz mindestens 30 Jahre als sein muss, wird er noch lange nicht zum echten „Classic Car“.

Echte „Classic Cars“ – und darum kümmern wir uns ausschließlich – sind einfach nicht nur Autos. Sie sind einziartiges kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut, Luxus und Leidenschaft, Ingenieurs- und Handwerkskunst gepaart mit außergewöhnliche Formensprache: Unwiederbringliche Automobilkultur im besten Sinne. Das Beste – einzigartig bewahrt für Menschen, die dies zu schätzen wissen.

Für ihre Eigner haben diese Fahrzeuge unschätzbare Seele und Liebhaberwert mit Geschichte. Nicht zuletzt verbinden viele Menschen mit klassischen Fahrzeugen oft Kindheitserinnerungen, einen Jugendtraum, der nun erfüllt wird. Oldtimer sind somit das emotionalste aller Fortbewegungsmittel und zugleich Zeitgeschichte. Ein Oldtimer verspricht also eine Zeitreise und Fahrspaß in seiner schönsten Form. 

Heute ist das „Classic Car“ auch Geschäft, Anlageobjekt, Investment mit Marktwert. Wer bei der Rendite aber nicht daneben liegen will, muss einiges beachten. Mit acht bis zehn Prozent Rendite pro Jahr können Anleger aber bei besonderen historischen Fahrzeugen rechnen, die mehr als 100.000 Euro wert sind. Dann gleicht die Wertsteigerung auch Nebenkosten wie Kraftfahrzeug-Versicherung, Kfz-Steuer, Garagenmiete, Reparaturen und Wartungsarbeiten aus. In diesem Segment wird die Nachfrage nicht abnehmen, auch nicht durch den Trend zur Elektromobilität und dem autonomen Fahren. Im Gegenteil, das Interesse an Autos, mit denen früher Fahren richtig Freude machte oder von denen man sie träumte, wird weiter bestehen. bleiben.

Bei uns schwingt die eigene Passion und Freude an Oldtimern bei jedem Mandat mit. Wir bieten Ihnen:

  • Portfolio-Strategie für internationalen Ankauf-, Verkauf
  • Marktanalysen
  • Netzwerk an Spezialisten für viele Marken, um Zustand und Werthaltigkeit seriös zu bestimmen
  • Beratung und Vertretung bei Auktionen, Organisation von Er- und Versteigerungen
  • Effiziente rechtliche und steuerliche Gestaltung von Sammlungen und deren Verwaltung; Investmentvehikel, Holdingstrukturen
  • Restaurierungsverträge
  • Ausstellungsverträge
  • Im-/Export, Zollabwicklung

Yachten

Wir machen Yacht-Träume rechtssicher…

Ihre Begleitung in allen rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um große Yachten.

Die Welt der Yachten hat für ihre Hersteller wie auch für ihre Eigner und Betreiber eine ganz eigene Kultur und besondere Regeln.

Der Bau bzw. Kauf einer Yacht ist meist ein sehr persönliches Abenteuer, mehr als jede Immobilie. Schließlich ist die Yacht ein mobiles Luxus-Heim, mit sich Meere und Länder auf sehr indiuviduelle Weise erfahren lassen.

Durch die persönliche Leidenschaft für die See und Yachten hat Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann sein Wissen und seine Erfahrungen aus langjähriger Beratung und Begleitung von Unternehmen im Bereich des internationalen Wirtschaftsrechts und der Organisationsentwicklung auf die Besonderheiten dieser Branche übertragen und begleitet persönlich und weltweit mit maßgeschneiderten Lösungen.

Wir haben umfangreiche Erfahrung in diesem Metier und begleiten Sie „Full-Service“:

  • Beratung und Begleitung bei Kauf oder Bau, Im- oder Export einer Yacht
  • Beratung und Begleitung von Refit-Projekten, vor allem auch bei historischen Yachten
  • Wirtschaftliche internationale Yacht-Eigentümer- und Holding-Konzepte
  • Internationale Registrierung
  • Recht & Steuern, insbesondere rechtssichere VAT Tax Lösungen
  • Rechtlich und steuerlich geeignete Rechtsstrukturen onshore und offshore
  • Yacht Compliance und Due Diligence bei Bau, Kauf/Verkauf, Refit, Finanzierung, Versicherung und Betrieb
  • Gewährleistung, Garantie, Schadensersatz
  • Crew-Recht

Erfahren Sie hierzu mehr:

DerYachtAnwalt

BLOG: superyachtforum.eu


Aviation

Wir beraten und begleiten im Aviation-Bereich bei der Gestaltung von

  • Erwerbs- und Betriebs-Konzept
  • Eigner-Strukturen aus rechtlicher und steuerlicher Sicht
  • Vertretung und Verhandlung von Verträgen, Vertragsgestaltung
  • Verkauf
  • Nachfolge, erbrechtliche Aspekte